Universität zu Köln

Editorial Design des Unimagazins und Forschungsmagazins

Welche Themen beschäftigen die Studierenden aktuell? Welche Forschungsprojekte werden gefördert? Welche spannenden Projekte gibt es? Wie entwickeln sich die Personalien in den Fachbereichen? – Im Universitätskontext entstehen ständig neue Themen, die es wert sind, sie zu teilen. Die Magazine der Universität zu Köln haben genau diese Aufgabe.

Während das Universitätsmagazin und die IT-Beilage sich mehr an die Studierenden, Professor_Innen und Mitarbeiter_Innen richtet, setzt das Forschungsmagazin den Fokus auf die Exzellenz der Forschung innerhalb der Hochschule und die Stärkung dieser in der Außenwahrnehmung.

Drei Cover des Forschungsmagazins »forschung 365« zeigen die Reihengestaltung des Magazins.
Diese Innenseite des Forschungsmagazins zeigt fotografisch inszeniert die Stadtentwicklung rund um Flughäfen.
Eine Kapiteleinstiegsseite des Forschungsmagazins gibt durch große Bilder Einblick in das Thema »Beete auf Beton«.
Die Ausgabe 13 des Unimagazins behandelt das Thema Forschung in der Wüste. Sowohl das Cover als auch eine Artikelstrecke machen die Wüste durch Fotos spürbar.
Auch im Inhaltsverzeichnis der Ausgabe 13 des Unimagazins ist das Thema Wüste sichtbar.
Auf dieser Doppelseite des Unimagazins lockern Bildmotive und große Zitate den Artikel auf.
Der aufgeschlagene Artikel »Astronomie« zeigt spannende Bilder des Universums und der Raumfahrt.
Die Doppelseite Unimagazins zeigt Tipps für Reisende und Personalveränderungen in den Fakultäten.
Eine aufgeschlagene Seite des Unimagazins zeigt den durch große Bildwelten inszenierten Artikel »Über den Wolken«.

Das Universitätsmagazin und die IT-Beilage

Nachdem wir das Magazin der Universität zu Köln fünf Jahre lang gestaltet haben, wurde die Publikation 2017 einem umfangreichen Design-Relaunch unterzogen. Voll im Fokus lag dabei die Zielgruppe der Studierenden. Diese sollten durch Interaktionsmöglichkeiten, große Bildwelten und Möglichkeiten des Querlesens stärker angesprochen werden. Mit einem modernen, frischem und crossmedialen Design erscheint das Magazin mit 54 Seiten Umfang viermal im Jahr.

Seit Sommer 2019 wird es nach einer ausführlichen Projektübergabe durch die interne Kommunikationsabteilung der Universität zu Köln selbst umgesetzt.

Das Forschungsmagazin

Nach einer Analyse der bestehenden Gestaltung entwickelten wir ein Editorial Design, welches alle Aspekte des Corporate Design der Uni Köln berücksichtigt und so deutlich die Herkunft kennzeichnet. Das Konzept zeichnet eine große Flexibilität in der Seitengestaltung aus. Dies ermöglicht es, unterschiedliche Fachbeiträge, Kolumnen und Projekte spannend zu inszenieren. Das Hauptthema der jeweiligen Ausgabe, dass den inhaltlichen Rahmen vorgibt, wird mit einer eigenen Farbe gekennzeichnet. Das 100-Seiten starke Forschungsmagazin »forschung 365« erschien von 2012 bis 2016 zweimal jährlich.

Alles aus einer Hand

Von der Konzeption einer visuellen Idee, dem Layout aller Inhalte, der Gestaltung von Bildstrecken und Illustrationen über den finalen Satz bis hin zur druckfertigen Reinzeichnung – alle Projektschritte und Korrekturphasen wurden in einem transparenten Prozess mit dem Kunden abgestimmt und dokumentiert. Gemeinsam wurden die Proofs bewertet und freigegeben, sodass am Ende hochwertige Magazine ohne produktionstechnische Überraschungen an das fachkundige Publikum ausgeliefert wurden.

  • Bild von Heiko Ploch
    Projektleitung & Konzeption
    Heiko Ploch
  • Bild von Jennifer Saikowski
    Design
    Jennifer Saikowski
  • Bild von Kathrin Scholz
    Design
    Kathrin Scholz

Kontakt

mehrwert intermediale kommunikation GmbH
Steinfelder Gasse 11
50670 Köln
Deutschland  

+49 (0)221 139 753-0
F +49 (0)221 139 753-13
100prozent(at)mehrwert.de

Kommunikation via GPG
E-Mail: info(at)mehrwert.de
Schlüssel-ID: AA95D8D8
Fingerabdruck: 738D 15B3 10A9 739A 066F 33E1 2E7A C6AA AA95 D8D8 

Social Media

facebook
Twitter

Anfahrt

Lageplan und Kartenausschnit des Kölner Büros

Mit dem Auto: Die beste Parkmöglichkeit bietet das Parkhaus »Im Klapperhof«. Für Kölner Verhältnisse günstig und 3 Fußminuten vom Büro entfernt.

Mit der Bahn: Die KVB-Haltestellen »Friesenplatz« (Linien 3, 4, 5, 12, 15) und »Appellhofplatz« (Linien 3, 4, 5, 16, 18) liegen circa 7 Gehminuten von uns gelegen.
Vom Kölner Hauptbahnhof läuft man gute 10 Minuten (oder steigt in die KVB).